0 Artikel€ 0,00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Herrenmodenshop Kareis - Wien | Gediegenes Shop-Ambiente mit modernen LED Leuchten

Kombination Kristallluster und LED Indirektes Licht über die Decke Hochleistung LED  Profil
Gediegene Shop-Atmosphäre mit Kristall-Luster und modernen LED Profilen LED-Strahler KENT von DLS Lighting liefern farbgetreue und tageslichtähnliche Ausleuchtung der Produkte im Geschäft Shop Beleuchtung Kareis Architekt Bauer Auslage Wien LED Profil Wandeinbau homogenes farbechtes Licht für Umkleidekabine

Konzept: Frankeleuchten

Produkte: LED-Profile, LED-Strahler KENT von DLS Lighting

Umsetzung: 2015

Kombination von Tradition & Moderne

Das seit Jahrzehnten etablierte Herrenmodegeschäft auf der Tuchlauben in der Innenstadt Wiens wurde von Architekt Bauer adaptiert und teilweise neu gestaltet. Dabe ist es ihm besonders gut gelungen, das gediegene Inventar mit neuen Einbauten zu ergänzen, ohne dass es zu einem Stilbruch kam.

Ein großer Wunsch der Inhaberin war es, den Kristallluster zu belassen und nur mit LED-Leuchtmitteln auszustatten. Auch in diesem Verkaufsraum wird mit Hochleistungs-LED-Profilen verstecktes, indirektes Licht erzeugt. Durch das Gewölbe des Raumes entsteht eine gleichmäßige Ausleuchtung und somit ein Tageslichtersatz, gleichzeitig lässt es den Ram höher und größer erscheinen.

Die Ware steht im Mittelpunkt

Die LED-Strahler KENT von DLS LIGHTING setzen Akzente auf der Ware, ohne bewusst wahrgenommen zu werden. Durch die runde Bauform gliedern sie sich gut in die Architektur des Raumes ein. Der CRI-Wert der Leuchten von über 90RA lassen die Farben der Produkte besonders natürlich erscheinen.

Eine Herausforderung war es, trotz sehr geringer Auslagentiefe, diesen Bereich aufzuhellen, ohne zu starkes Streiflicht auf der Ware zu erzeugen. Verdeckt montierte LED-Profile mit einem 120°-Ausstrahlungswinkel und einem hohen Farbwiedergabewert schaffen hier eine Akzentuierung, speziell am Abend und in der Dämmerung.

In der Umkleidekabine, die von Männern sehr selten genutzt wird, wurde darauf geachtet, dass das Licht von vorne kommt. Somit entsteht weniger Schattenwirkung und damit wird die unangenehme Betonung von Unebenheiten im Material und am Menschen vermieden.

Zurück zu den Referenzen